Universität Osnabrück

Geschichte


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Herzlich Willkommen im Historischen Seminar!

Wir freuen uns, Sie auf den Seiten des Historischen Seminars begrüßen zu können. Im Folgenden finden Sie aktuelle Ankündigungen.

Topinformationen

Neues Studienbüro Geschichte

Liebe Studierende,

seit dem 01. Mai 2022 übernimmt das Studienbüro Geschichte die Studienberatung für das Fach Geschichte. Das Studienbüro ist außerdem Ansprechpartner für alle Fragen rund um Ihr Geschichtsstudium. 

Interessieren Sie sich für ein Studium der Geschichte an der Universität Osnabrück? Das Studienbüro gibt Ihnen gern Auskunft!

Mehr 

Praktikum oder Nebenjob gesucht?

Sie suchen einen Praktikumsplatz oder einen Nebenjob mit historischem Bezug?

Auf unserer Homepage finden Sie aktuelle Angebote von Museen, Archiven und anderen kulturellen Einrichtungen in Osnabrück und Osnabrücker Umland.

Informieren Sie sich hier!

Hinweise zur aktuellen Situation (Covid-19 Pandemie)

Informationen zu allen Maßnahmen der Hochschulleitung in Bezug auf die Corona-Pandemie finden Sie stets aktuell über die Homepage der Universität: Bitte beachten Sie auch die Hinweise des Fachbereichs 1 und der Prüfungsämter. Aktuelle Hinweise einzelner Professuren des Historischen Seminars verlinken wir hier:

Alte Geschichte
Mittelalter
Geschichte der Frühen Neuzeit
Neueste Geschichte und Historische Migrationsforschung

Vorstellung der Ergebnisse eines trinationalen studentischen Projekts der Abt. Neueste Geschichte und Historische Migrationsforschung

Gefördert von der Stiftung “Erinnerung, Verantwortung und Zukunft” haben sich seit Januar 2021 Studierende aus Belarus, Österreich und Deutschland im Rahmen des Programms “Jugend erinnert” mit der transnationalen digitalen Erschließung und Kontextualisierung des Vernichtungsortes Malyj Trostenez/ Maly Trascjanec auseinander gesetzt. Das Ergebnis ist eine multiperspektivische Sammlung digitaler Ausstellungen.

„Armut denken – Armut lenken." Digitale Ausstellung der Abteilung Geschichte der Frühen Neuzeit/IKFN

Unter dem Titel „Armut denken – Armut lenken. Drucke, Handschriften und Objekte erzählen aus der Frühen Neuzeit (1500–1800)“ haben Geschichtsstudierende unter der Leitung von Prof. Dr. Siegrid Westphal und Julia Fesca, M.A. eine digitale Ausstellung zu verschiedenen Themen rund um Armut und Armenunterstützung erstellt.

Mehr

Digitale Ausstellung der NGHM

Seit einiger Zeit arbeitet die Professur NGHM an der digitalen Vermittlung aktueller Forschungsprojekte an eine breite Öffentlichkeit. In diesem Kontext ist jetzt die erste digitale Ausstellung zu Osnabrück im Ersten Weltkrieg online gegangen.

Mehr