Universität Osnabrück

Geschichte


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Sprechzeiten

n.V.

Anne Südbeck, M.A.

Wiss. Mitarbeiterin

Lehrstuhl für Geschichte des Mittelalters
Historisches Seminar
Universität Osnabrück
Schloßstraße 8
49074 Osnabrück

Raum 18/104

Tel. +49 541 969-4070
Fax +49 541 969-4397

Email:  asuedbec@uni-osnabrueck.de

Forschungsschwerpunkte

  • Wahlkapitulationen der Bischöfe im Mittelalter
  • Mittelalterliche Stadtgeschichte (Schwerpunkt Hildesheim)
  • Mittelalterliche Führungsschichten (Eliteforschung)

Vita

  • 2008 Abitur am Herder-Gymnasium Minden
  • 2008-2012 Bachelor-Studium Geschichte/Kunstgeschichte an der Universität Osnabrück
  • 2012 Bachelor of Arts (Titel der Arbeit: Das Heilig-Geist-Hospital in Lübeck im Mittelalter)
  • 2012-2014 Master-Studium Geschichte an der Universität Osnabrück
  • 2014 Master of Arts (Titel der Arbeit: Die Wahlkapitulationen der Hildesheimer Bischöfe im Mittelalter)
  • 2010-2012 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl der Geschichte des Mittelalters (Universität Osnabrück)
  • 2013-2014 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl der Geschichte des Mittelalters (Universität Osnabrück)
  • seit 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin im vom BMBF geförderten Drittmittelprojekt "Objekte und Eliten in Hildesheim 1130-1250", Dissertation zu Entstehen und Ausbildung der städtischen Elite in Hildesheim im 12. und 13. Jahrhundert
  • 2016 OLB-Wissenschaftspreis (3. Preis in der Kategorie Abschlussarbeiten für die Masterarbeit: Die Wahlkapitulationen der Hildesheimer Bischöfe im Mittelalter); Verleihung am 31. Januar 2017

Veröffentlichungen

Mitarbeit am Katalogteil, In: Heese, Thorsten: „Gegenstand meiner besonderen Vorliebe“. Die Gemälde der „Sammlung Gustav Stüve“ im Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück (Osnabrücker Kulturdenkmäler. Beiträge zur Kunst- und Kulturgeschichte der Stadt Osnabrück. 15), Bramsche 2013.

als Mitarb. Gleba, Gudrun (Hrsg.): Osnabrück. Stadt - Land - Lernort, Bielefeld 2015.

Redaktion, Siemsen, Martin/Vogtherr, Thomas (Hgg.): Justus Möser im Kontext : Beiträge aus zwei Jahrzehnten (Osnabrücker Geschichtsquellen und Forschungen. 55; Möser-Studien. 2), Osnabrück 2015.

Kalmlage, Tanja/Südbeck, Anne: "Geh, verkauf deinen Besitz und gib das Geld den Armen" - Armenfürsorge und Hospitalwesen in Osnabrück. In: Kalmlage, Tanja/Franzen, Judith (Hgg.): drunter & drüber. Unter dem Parkhaus das Mittelalter. Begleitband zur Ausstellung, Osnabrück 2016, S. 31-40.  

Vorträge

"Paarweise – Gemälde von Jan van Kessel und Dirck de Quade van Ravensteyn"; gemeinsam mit Simone Feldker im Rahmen der Werkgespräche 2012/13 „Kunst und Geschichte“ im Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück, 9. Januar 2013.

„Leibeigen geboren, leibeigen gestorben, leibeigen ein Leben lang“ – Die mittelalterliche Welt des kleinen Ritters Trenk (ein Kinderbuch von Kirsten Boie aus dem Jahr 2006); Ringvorlesung WS 2016/2017 „Bilder vom Mittelalter – Vorstellungen von einer vergangenen Epoche und ihre Inszenierung in modernen Medien“, Historisches Seminar, Universität Osnabrück, 2. Februar 2017.

"Hildesheimer weltliche Eliten im 13. Jahrhundert: Zusammensetzung, Vernetzung, Stiftungen"; Tagung "Objekte und Eliten. Neue Forschungen zur Kunstproduktion im 12. und 13. Jahrhundert in ihrem intellektuellen Kontext" am Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München, 19. bis 21. Mai 2017.

Lehrveranstaltungen

WS 2015/16 Übung: Macht Stadtluft frei? - Stadtrechte des Hoch- und Spätmittelalters im Vergleich

WS 2016/17 Übung: Leben in der mittelalterlichen Stadt