Universität Osnabrück

Geschichte


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Neuigkeiten und Ankündigungen

Personalwechsel

Frau Dr. Stefanie Freyer wird zum 1. März 2022 ins "Stabsreferat Forschung" der Klassik Stiftung Weimar wechseln. Laufende Bachelor- und Masterarbeiten sowie Seminararbeiten werden weiter bis zum Abschluss betreut.

Die "Geschichte der Frühen Neuzeit" und das Forschungszentrum IKFN sind umgezogen!

Sie finden Sie uns jetzt: An der Katharinenkirche 8a (Universitätsgebäude 49).

Justus Möser – Audio-Stadtrundgänge durch Osnabrück

Justus Mösers Leben und Wirken in Osnabrück kann jetzt in einem Stadtrundgang mit spannenden Geschichten im Ohr selbst erkundet werden! Studierende der Geschichte, der Germanistik und der Musikwissenschaften haben im Rahmen eines Seminars an der Universität Osnabrück einen Audio-Stadtrundgang entwickelt. Möser wurde mit Hilfe verschiedener Quellen für die heutige Zeit "zum Sprechen gebracht". Dafür entwickelten und inszenierten die Studierenden aus dem großen Fundus von überliefertem Material Geschichten.

Abgerufen werden können die 10 Hör-Stationen unter:
https://www.museumsquartier-osnabrueck.de/veranstaltung/moeser-stadtrundgaenge/

Betreuung Abschlussarbeiten & Sprechstunden

Bitte beachten Sie die allgemeinen sowie FNZ-relevanten Hinweise zur aktuellen Situation (COVID-19).

Lehrprojekt HörWissen. Forschen – Inszenieren – Verklanglichen

Wie klingen historische Ereignisse jenseits von Schrift und Bücherstaub? Kann man den Frieden hören? Wie lässt sich Vergangenes verklanglichen und dramaturgisch arrangieren?
Das interdisziplinäre Projekt HörWissen. Forschen – Inszenieren – Verklanglichen bringt Studierenden und Lehrenden der Germanistik, der Geschichte und der Musik zusammen. Nachdem gemeinsam im WiSe 2018/19 ein Hörspielseminar konzipiert wurde, wird mit Studierenden der drei Fachrichtungen im SoSe 2019 die Praxis erprobt!
Das interdisziplinäre und praxisorientierte Lehrformat ermöglicht es Studierenden, frühzeitig spätere Berufsfelder kennenzulernen (Medien/Hörfunk, Wissenschaftskommunikation, Dramaturgie) und ihr Wissen transdisziplinär, praxis- und projektorientiert anzuwenden.

Hier geht es zur ausführlichen Projektbeschreibung.