Universität Osnabrück

Geschichte


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Neuigkeiten und Ankündigungen

Die Abteilung "Geschichte der Frühen Neuzeit" und das Forschungszentrum IKFN ziehen um!

Ab dem 29./30. September finden Sie uns

An der Katharinenkirche 8a (Universitätsgebäude 49).

Justus Möser – Audio-Stadtrundgänge durch Osnabrück

Justus Mösers Leben und Wirken in Osnabrück kann jetzt in einem Stadtrundgang mit spannenden Geschichten im Ohr selbst erkundet werden! Studierende der Geschichte, der Germanistik und der Musikwissenschaften haben im Rahmen eines Seminars an der Universität Osnabrück einen Audio-Stadtrundgang entwickelt. Möser wurde mit Hilfe verschiedener Quellen für die heutige Zeit "zum Sprechen gebracht". Dafür entwickelten und inszenierten die Studierenden aus dem großen Fundus von überliefertem Material Geschichten.

Abgerufen werden können die 10 Hör-Stationen unter:
https://www.museumsquartier-osnabrueck.de/veranstaltung/moeser-stadtrundgaenge/

Exkursionsangebot

(1) Die Exkursion findet am 26.10.2020 von 11 bis 16 Uhr statt. Frau Prof. Düselder erwartet die Studierenden um 11 Uhr am Haupteingang des Museums. Es wird eine Führung durch die Pilger-Ausstellung geben und im Anschluss einen Workshop, in dem die Studierenden dann mit ausgewählten Quellen und Exponaten arbeiten. Die Veranstaltung endet um 16 Uhr. An- und Rückreise erfolgt selbstständig in Fahrgemeinschaften oder mit dem Semesterticket per Bahn.

(2) Alternativ kann die Pilger-Ausstellung in Lüneburg selbstständig zum Zeitpunkt Ihrer Wahl bis zum 1. November 2020 ganztägig besucht werden. Als Leistung gilt es einen Essay über ein frühneuzeitliches Objekt Ihrer Wahl selbstständig anzufertigen sowie das Eintrittsticket zum Museum als Nachweis einzureichen. Für weitere Details wenden Sie sich bitte an Frau Prof. Dr. Siegrid Westphal.

Ankündigung WiSe 2020/21

Stand: 16.09.2020

Im Wintersemester 2020/21 werden alle Veranstaltungen im Bereich Frühe Neuzeit ausschließlich digital über BigBlueButton in StudIP angeboten. Wir bitten die Studierenden, sich darauf einzustellen und entsprechend auszustatten.

Prüfungen Geschichte WiSe 2020/21

Die Prüfungen im Fach Geschichte im Bachelor-Studiengang sowie für die Europäischen Studien finden im WiSe 2020/21 an den folgenden beiden Terminen statt:

1. Prüfungstermin: mdl. Prüfungen: Donnerstag, 05. November 2020 und Freitag, 06. November 2020 Anmeldeschluss: Mittwoch, 14. Oktober 2020

2. Prüfungstermin: mdl. Prüfungen: Mittwoch, 27. Januar 2021 und Donnerstag, 28. Januar 2021 Anmeldeschluss: Mittwoch, 09. Dezember 2020

Zur Anmeldung zu den Prüfungen muss das Formular mit den Unterschriften der Prüfer rechtzeitig eingereicht werden. Sie finden dieses auf der Homepage des Prüfungsamtes: www.fb1.uni-osnabrueck.de/studium/pruefungsamt.html

ACHTUNG! Die Anmeldungen betreffen nur Studierende, die nach einer Prüfungsordnung VOR 2018 studieren!

Betreuung Abschlussarbeiten & Sprechstunden

Bitte beachten Sie die allgemeinen sowie FNZ-relevanten Hinweise zur aktuellen Situation (COVID-19).

"Gefühle in Bewegung. Affekte – Geschlecht – Raum in der Frühen Neuzeit" - IKFN-Vortragsreihe WiSe 2019/20 bis WiSe 2020/21

 --- die Vortragsreihe ist bis auf Weiteres ausgesetzt, bitte beachten Sie die Hinweise auf der IKFN-Homepage ---

  • Mittwoch, 11. Dezember 2019: Dr. Nicole Strohmann (Hannover)
  • Mittwoch, 29. April 2020 Prof. Dr. em. Rüdiger Schnell (Basel)
  • Mittwoch, 13. Mai 2020: Prof. Dr. Daniela Hacke (Berlin)
  • Mittwoch, 10. Juni 2020: Prof. Dr. Doris Kolesch (Berlin)

zur Homepage des Forschungszentrum/Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit (IKFN)

Lehrprojekt HörWissen. Forschen – Inszenieren – Verklanglichen

Wie klingen historische Ereignisse jenseits von Schrift und Bücherstaub? Kann man den Frieden hören? Wie lässt sich Vergangenes verklanglichen und dramaturgisch arrangieren?
Das interdisziplinäre Projekt HörWissen. Forschen – Inszenieren – Verklanglichen bringt Studierenden und Lehrenden der Germanistik, der Geschichte und der Musik zusammen. Nachdem gemeinsam im WiSe 2018/19 ein Hörspielseminar konzipiert wurde, wird mit Studierenden der drei Fachrichtungen im SoSe 2019 die Praxis erprobt!
Das interdisziplinäre und praxisorientierte Lehrformat ermöglicht es Studierenden, frühzeitig spätere Berufsfelder kennenzulernen (Medien/Hörfunk, Wissenschaftskommunikation, Dramaturgie) und ihr Wissen transdisziplinär, praxis- und projektorientiert anzuwenden.

Hier geht es zur ausführlichen Projektbeschreibung.