Universität Osnabrück

Geschichte


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Kalkriese

Kalkriese, Maske eines Gesichtshelms

Konfliktlandschaft mit Fundstreuung um Kalkriese

Kalkriese, Fundverteilung am Oberesch

Kurzbeschreibung

Seit über 30 Jahren wird in der Kalkrieser-Nieweder-Senke archäologische Forschung betrieben. In der Wissenschaft wird der Fundplatz als Örtlichkeit der Varusschlacht 9 n. Chr. diskutiert. Die außerordentliche Bedeutung des Platzes besteht darin, einen antiken Schlachtort in all seinen archäologisch sichtbaren Facetten erforschen zu können. Mehrere Tausend Fragmente römischer Militärausrüstung belegen, dass hier eine große metallreiche Streitmacht Roms vernichtend geschlagen und das Areal anschließend systematisch geplündert wurde. Neben den Metallfunden wurden diverse Knochengruben und mehrere Wall-Grabensysteme ausgemacht, die in Zusammenhang mit den Kämpfen und den darauffolgenden Prozessen stehen. Die schlachtbezogenen Befunde und Funde konzentrieren sich am ‚Oberesch‘, der seit 30 Jahren Gegenstand archäologischer Prospektion und Grabungen ist. Hier wird seit Beginn des neuen Jahrtausends ein Besucher- und Forschungszentrum von internationalem Rang ausgebaut.

Die archäologischen Funde aus dem Schlachthorizont streuen aber auch jenseits des Oberesch über eine Strecke von 30 m2, teilweise fanden sie sich in vor und nach dem Konfliktereignis bestehenden Siedlungen. Das Gebiet um Kalkriese bietet somit das Potenzial, die Ausmaße der Kämpfe, ihre Vorbedingungen und ihre Konsequenzen in der weiteren ‚Konfliktlandschaft‘ eingehender zu untersuchen. Neben den herkömmlichen Methoden der archäologischen Prospektion und Ausgrabung kommen in Kalkriese zahlreiche weitere interdisziplinäre Ansätze aus den Natur-, Geistes- und Bodenwissenschaften zum Einsatz.

Wissenschaftliche Leitung:

JProf. Dr. Stefan Ardeleanu (Universität Osnabrück)

Geschäftsführung Museum und Park Kalkriese:

Dr. Stefan Burmeister

 

Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats:

Dr. Felix Bittmann

Prof. Dr. Joachim Härtling

Dr. Henning Haßmann

Prof. Dr. Alexander Heising

Prof. Dr. Krešimir Matijević

Prof. Dr. Michael Meyer

Dr. Gabriele Rasbach

Prof. Dr. Michael Rind

Prof. Dr. Nico Roymans

Prof. Dr. Christoph Schäfer

Prof. Dr. Claus von Carnap-Bornheim

Dagmar von Reitzenstein