Universität Osnabrück

Geschichte


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungsangebot

Das Kommentierte Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2019 zum Download finden Sie hier:

 

Bitte kurzfristige Raumänderungen und Ankündigungen bei Stud.IP beachten!

Das Kommentierte Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2018/19 zum Download finden Sie hier:

Der Holocaust als historiographisches Streitthema
DozentIn:
Dr. phil. Frank Wolff
Veranstaltungstyp:
Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)
Beschreibung:
Nur allmählich drang der Holocaust nicht nur ins Bewusstsein der Öffentlichkeit, sondern auch das der Geschichtswissenschaft. Während erste Arbeiten kaum wahrgenommen wurden, wurde dann mit dem Erkennen der Dimension des Verbrechens auch die Frage seiner Erklärbarkeit virulent. Daraus entstand eine lebendige Streitkultur, die teils äußerst kontrovers geführt wird und sich in zahlreichen Büchern niederschlägt. In diesem Seminar widmen wir uns dieser andauernden Debatte. Gemeinsam lesen wir einige Meilensteine der Diskussion, verorten sie anhand von Besprechungen und Diskussionen in der zeitgenössischen Öffentlichkeit und erkunden so einerseits die Geschichte des Holocaust aus verschiedenen Blickwinkeln und andererseits die großen, transnational geführten Debatten, die mit seiner Erforschung einhergingen.
Ort:
01/214
Semester:
WS 2018/19
Zeiten:
Mi. 16:00 - 18:00 (wöchentlich)
Erster Termin:Mi , 24.10.2018 16:00 - 18:00, Ort: 01/214
Veranstaltungsnummer:
2.233
Bereichseinordnung:
Veranstaltungen > Geschichte > Seminare
Veranstaltungen > Europäische Studien > Bachelor-Studiengang > Nebenfach Geschichte der frühen Neuzeit und Neueste Geschichte > Neueste Geschichte
Literatur
Einführende Literatur:
Hilberg, Raul. Die Vernichtung Der Europäischen Juden: Die Gesamtgeschichte Des Holocaust. Berlin: Olle u. Wolter, 1982.
Sabrow, Martin, Ralph Jessen, and Klaus Große Kracht, eds. Zeitgeschichte Als Streitgeschichte: Grosse Kontroversen Seit 1945. München: Beck, 2003.
Lawson, Tom. Debates on the Holocaust. Manchester, New York: Manchester University Press, 2010.
Weitere Informationen aus Stud.IP zu dieser Veranstaltung
Heimatinstitut: Geschichte
beteiligte Institute: Europäische Studien
In Stud.IP angemeldete Teilnehmer: 18
Anzahl der Postings im Stud.IP-Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Stud.IP-Downloadbereich: 16
Zur Veranstaltung in Stud.IP door-enter