Universität Osnabrück

Geschichte


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungsangebot

Das Kommentierte Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2019 zum Download finden Sie hier:

 

Bitte kurzfristige Raumänderungen und Ankündigungen bei Stud.IP beachten!

Das Kommentierte Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2019/20 zum Download finden Sie hier:

Anzeigen als Spiegel der Gesellschaft am Beispiel des Osnabrücker Intelligenzblattes
DozentIn:
Prof. Dr. phil. Siegrid Westphal
Veranstaltungstyp:
Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)
Beschreibung:
Seit 1766 gab der Osnabrücker Jurist, Staatsmann und Schriftsteller Justus Möser die Wöchentlichen Osnabrückischen Anzeigen heraus. Sie werden den sogenannten aufklärerischen Intelligenzblättern zugerechnet. Dabei handelte es sich in Deutschland um obrigkeitlich beförderte Anzeigenblätter, die um redaktionelle Beiträge ergänzt wurden und der Verbreitung aufklärerischer Ideen, aber auch der Unterhaltung und Bekanntmachung amtlicher Mitteilungen dienen sollten. Sie besaßen für ihr Verbreitungsgebiet ein Anzeigenmonopol. Die veröffentlichten Anzeigen und Bekanntmachungen geben tiefe Einblicke in jeden nur denkbaren Aspekt des gesellschaftlichen Lebens. Von der Ankündigung von Theatervorstellungen, Konzerten, eingetroffenen Büchern und Warensortimenten über Heiratsannoncen und Todesanzeigen bis hin zur Rubrik „Verloren und gefunden“ reicht das Spektrum der Anzeigen. Aufgabe des Seminars wird es sein, anhand der Originalzeitschrift die Anzeigen systematisch auszuwerten und auf diese Weise Einblicke in das gesellschaftliche Leben Osnabrücks in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts zu geben. Die Veranstaltung wird im Niedersächsischen Landesarchiv – Standort Osnabrück stattfinden.
Ort:
01/214
Semester:
WS 2019/20
Zeiten:
Di. 14:00 - 16:00 (wöchentlich)
Erster Termin:Di , 29.10.2019 14:00 - 16:00, Ort: 01/214
Veranstaltungsnummer:
2.224
Bereichseinordnung:
Veranstaltungen > Geschichte > Seminare
Veranstaltungen > Europäische Studien > Bachelor-Studiengang > Nebenfach Geschichte der frühen Neuzeit und Neueste Geschichte > Geschichte der frühen Neuzeit
Literatur
Weiterführende Literatur:
Holger Böning: Das Intelligenzblatt, in: Ernst Fischer/Wilhelm Haefs/York-Gothart Mix (Hg.): Von Almanach bis Zeitung. Ein Handbuch der Medien in Deutschland 1700-1800, München 1999, S. 89-104.
Astrid Blome: Das Intelligenzblatt. Regionale Kommunikation, Alltagswissen und lokale Medien in der Frühen Neuzeit, Hamburg 2009.
Sabine Doering-Manteuffel/Josef Mancal/Wolfgang Wüst (Hg.): Pressewesen der Aufklärung. Periodische Schriften im Alten Reich, Berlin 2001.
Werner Greiling: „Intelligenzblätter“ und gesellschaftlicher Wandel in Thüringen. Anzeigenwesen, Nachrichtenvermittlung, Räsonnement und Sozialdisziplinierung, München 1995.
Curt Riess: Ehrliches Pferd gesucht. Geschichte des Inserats, Hamburg 1971.
Weitere Informationen aus Stud.IP zu dieser Veranstaltung
Heimatinstitut: Geschichte
In Stud.IP angemeldete Teilnehmer: 19
Anzahl der Postings im Stud.IP-Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Stud.IP-Downloadbereich: 17
Zur Veranstaltung in Stud.IP door-enter